Read Vakuum by Lukas Jüliger Online

vakuum

Es sind die ersten warmen Tage des Sommers Ein Junge langweilt sich Erst als ein M dchen seine N he sucht und ihn anspricht, scheint das Leben interessant zu werden Sie verbringen Zeit miteinander die Welt wird verwirrend, beginnt zugleich aber mehr und mehr zu bl hen Bis die Stadt von einer Trag die ersch ttert wird Ein junger Mensch stirbt Als die beiden sich auf seine Spuren begeben, ahnen sie schon bald, dass es wom glich nicht nur ihre Schulzeit ist, die nun zu Ende geht Vakuum destilliert das Gef hl des letzten Sommers, bevor sich alles f r immer ver ndert.In seiner mitrei enden Erz hlung um eine Gruppe von Teenagern geht Lukas J liger der Verunsicherung und diffusen Angst nach, die jenes Alter pr gen Dabei bettet er das vermeintlich allt gliche Geschehen in eine surreale, teils bedr ckende Welt voller Geheimnisse ein....

Title : Vakuum
Author :
Rating :
ISBN : 0111111111
ISBN13 : 978-3943143157
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Reprodukt Auflage 1 28 September 2012
Number of Pages : 168 Pages
File Size : 881 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Vakuum Reviews

  • KarinD
    2019-03-28 03:03

    Ein wunderbarer Comic bei dem Zeichenstil, Erzählung und Sprache absolut miteinander harmonieren. Seine Geschichte erhält viele surreale und phantastische Elemente und fängt damit das Gefühl jugendlicher Schwermut gekonnt ein. Sie begeistert und berührt zutiefst. Unbedingt empfehlenswert!

  • o.V.
    2019-03-27 02:58

    Ein beeindruckendes Buch. Mir gefällt der Zeichenstil. Die Geschichte hat mich mitgerissen. Einmal angefangen, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen, ehe ich es durch hatte. Kaufen!

  • Dennis P.
    2019-04-02 02:15

    Viele Dinge muss man sich selber denken, selber zusammensuchen.Die ganze Geschichte, erdrückend, düster, aber doch von "glück" begleitet.Man weis bis zum Ende hin nicht was man denken soll, was die Geschichte einem sagen möchte, und plötzlich macht alles einen sinn."Ich habe den Comic gerade gelesen, dies sind meine Gedanken welche mir durch den Kopf gehen."

  • Sundea
    2019-03-30 04:13

    Mehr kann ich dazu kaum sagen, perfekt gezeichnet und die Story dahinter ist unglaublich... Macht sich sehr gut in meiner Sammlung.

  • Bodo Tasche
    2019-03-21 05:11

    Einfach nur WOW. Hat mich von den Füßen gerissen. Erste Seite aufgeschlagen und erst wieder weggelegt, als ich es durch hatte.

  • katzenminze
    2019-03-22 03:55

    Da denkt man, man liest eine hübsche kleine Graphic Novel über hübsche kleine Teenager an der Schwelle zum Erwachsenwerden und dann das. Dann kommt Vakuum.Die Geschichte startet beschaulich. Sommer, ein langweiliger Teenager im letzten Schuljahr, ein Mädchen. Alles ist ruhig erzählt, die Farben haben wie bei alten Fotografien einen gedeckten Sepiaton. Auch das Kennenlernen der beiden Hauptcharaktere verläuft ruhig und unaufgeregt. Und dann passieren einige Dinge, die so gar nicht in das geschilderte Vorstadtidyll passen. Unter anderem der Selbstmord eines Jungen. Die Charaktere sind aber so mit sich selbst beschäftigt, dass sie diese Dinge nur am Rande zu interessieren scheinen. Alle bleiben seltsam ungerührt von Tod und Leid. Der Geruch seiner Angebeteten beschäftigt den namenlosen Erzähler der Geschichte mehr als Verbrechen und Tod. Auch Erzählton und Bilder bleiben durchweg ruhig. So wird die Geschichte nur inhaltlich immer verstörender. Alles andere vermittelt den trügerischen Eindruck von Normalität.Jülingers Erzählung geht teilweise ins Surreale über. Er illustriert plötzlich nicht mehr das Geschehen sondern eine Vorstellung oder Gedanken der Protagonisten. Da er das nicht überstrapaziert sorgt es für schöne Momente bei lesen und anschauen dieser Graphic Novel. Den gedeckten Farbton der Bilder und die Skizzenhaften und doch detailreichen Zeichnungen mochte ich sehr gerne.Zum Inhalt will ich gar nichts sagen. Das darf jeder selbst herausfinden. Das Ende dieser leider viel zu kurzen Geschichte ist auf jeden Fall ein Knaller. Von gespannt, über angeekelt bis fasziniert hat die Geschichte bei mir für alle möglichen Emotionen gesorgt. Ich habe mich gefragt, wie ich all die Vorzeichen, die in die Geschichte eingeflochten waren übersehen konnte! War ich blind? So viel deutet geschickt und wie nebenbei auf das Ende hin und doch hat es mich kalt erwischt. Ich finde aber, dass das in diesem Fall nicht gegen mich, sondern für die Geschichte spricht. Alles in allem ist Vakuum eine kleine aber feine Geschichte, ein bisschen abgedreht, schön anzuschauen und mit einem gewaltigen Finale, das Eindruck hinterlässt. Es lohnt sich.

  • isa
    2019-04-06 22:05

    wow - endlich wieder mal ein kustwerk: klüger als jede soziologische Studie bringt diese Geschichte alles auf den Punkt - treffend, unglaublich spannend (ich lag 3 stunden fast erfroren in der badewanne und konnte nicht aufhören) - eindringlich, virtuos inszeniert !! Unbedingt kaufen!

  • Marcus Eichhorn
    2019-04-13 02:57

    noch zwei,noch drei, noch vier...Comic einfach kaufen...ist super...muss etwas Füllwörter benutzen, damit die erforderlichen worte erfüllt werden...egal...ist halt so...ähnlich einem spiel...