Read Gut gepolstert: Ideen und Anleitungen zum Polstern eigener Möbel by Nicole Fulton Online

gut-gepolstert-ideen-und-anleitungen-zum-polstern-eigener-mbel

Wenn der Lieblingsstuhl zerschlissen ist, wenn Sie auf dem Flohmarkt einen hinrei enden, aber heruntergekommenen Sessel gefunden haben, wenn das alte Sofa durchgesessen ist dann brauchen Sie dieses Buch Gut gepolstert zeigt, wie alte M bel neu gepolstert werden k nnen Schritt f r Schritt f hrt Nicole Fulton ein in das traditionelle Polsterhandwerk und berrascht gleichzeitig mit einer erfrischend modernen Interpretation zeitgen ssische Stoffe, ungew hnliche Kombinationen und raffinierte Verzierungen machen aus Stilm beln Einzelst cke, die Ihr Ambiente mit einer pers nlichen Note bereichern Nach einem ersten Teil ber Stoffe, Muster, Farben, Texturen und Verzierungen folgt eine ausf hrlich illustrierte Einf hrung in die Grundtechniken des Polsterns Viele Tipps und Tricks verhelfen auch Anf ngerinnen und Anf ngern zum R stzeug, damit eigene Polsterarbeiten gelingen Anhand von 18 Projekten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad zeigt die Autorin anschlie end Schritt f r Schritt, wie die Verwandlung von alt zu neu vor sich geht ein gepolsterter Sessel aus dem sp ten 19 Jahrhundert pr sentiert sich neu in kakaofarbenem Wollstoff, ein Mahagonistuhl wird in sinnlichem Ponyleder wieder aufgepolstert, ein Hocker aus den Sechzigerjahren erscheint frisch in hell gr nem Samt Zum Schluss bietet ein Adressverzeichnis den idealen Einstieg in die Suche nach den richtigen Stoffen, den idealen Verzierungen und dem geeigneten Zubeh r Die Arbeit kann beginnen...

Title : Gut gepolstert: Ideen und Anleitungen zum Polstern eigener Möbel
Author :
Rating :
ISBN : 325806847X
ISBN13 : 978-3258068473
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Haupt Verlag Auflage 1., Aufl 1 M rz 2005
Number of Pages : 163 Pages
File Size : 875 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Gut gepolstert: Ideen und Anleitungen zum Polstern eigener Möbel Reviews

  • trift
    2019-04-09 03:04

    versuche einen Ohrensessel selber ohne Vorkenntnisse zu beziehen.Bisher läuft alles gut und wenn ein Foto fehlt, habe ich noch selber welche im Ursprungszustand

  • mentisMH
    2019-03-29 03:44

    Wer wissen will wie Polstern geht dem ist mit diesem Buch sehr geholfen. Es werden Werkzeuge und Materialien vorgestellt und es wird Schritt für Schritt erklärt wie vorzugehen ist. Dazu gibt es hilfreiche Bilder die zum Selbermachen anregen.Ich habe das Buch gebraucht gekauft und es war in einem sehr guten Zustand.

  • KOPITTKE
    2019-04-12 04:49

    Sie schätzen es, sich „von der Pieke auf" mit einer komplexen Arbeitstechnik zu befassen? Sie lesen gern in sehr schön aufgemachten Sachbüchern, die professionelles Können preisgeben? Sie verzweifeln nicht, wenn Sie merken, dass Ihnen zur Umsetzung mancher Projekte erforderliche Erfahrungen fehlen, die eben nur ein Profi aufgrund seiner mehrjährigen Ausbildung haben kann? Dann könnte „Gut gepolstert" für Sie passend sein. Anhand sehr schöner Fotografien und gut verständlicher Texte werden erforderliche Werkzeuge und spezielle Materialien vorgestellt und das Spektrum elementarer Polsterarbeiten aufgezeigt. Grundtechniken wie das Abschlagen der alten Polster, die Befestigung neuer Gurte, das Schnüren der Sprungfedern und verschiedene Arten der Aufpolsterung werden genauestens beschrieben. An achtzehn Beispielen wird zudem anschaulich erklärt, wie einem alten Möbel zu neuem Leben verholfen werden kann. Schritt für Schritt wird gezeigt, wie man praktisch vorgeht und worauf bei der Arbeit zu achten ist. Die Palette der vorgestellten Projekte reicht von einer einfachen Sitzpolsterung bis zur anspruchsvollen Erneuerung von Sessel oder Ottomane. Zeitgenössische Stoffe, Muster und Farben geben Ideen zur optischen Auffrischung und betonen gezielt den jeweiligen Charakter des Möbels. Auch wenn Sie sich nicht an die praktische Arbeit heranwagen sollten - Sie erhalten in jedem Fall professionelles Wissen, vielfältige gestalterische Anregungen und Sie können Aufwand und Möglichkeiten einschätzen, um aus dem zerschlissenen Lieblingssessel wieder ein Schmuckstück werden zu lassen.

  • Britta Bollenhagen
    2019-04-13 01:58

    Dieses 170 Seiten starke Buch liest sich wie ein modernes Praxishandbuch für Polstererberufe, denn es informiert zunächst umfassend über Möbelstile, Werkzeuge und Spezialwerkstoffe. Schritt für Schritt werden anhand von Fotos die aufwändigen Vorbereitungsarbeiten wie das Entfernen des alten Polsters, das Bespannen mit Gurtbändern und Leinen, das Stopfen mit Füllmaterialien sowie das Fixieren von Sprungfedern erläutert. Erst nach 70 Seiten dringt man zu dem eigentliche spannendem Thema vor, das dem Möbel das neue „Gesicht" verleiht - das Anbringen des Bezugsstoffes. Hier wird deutlich, dass sich die Autoren bewusst vom traditionellen Handwerk entfernen und mit erfrischenden Interpretationen überraschen. Sie mischen gekonnt überlieferte Fertigungsmethoden mit dem Einsatz neuer Materialien und zeitgemäßen Werkzeugen. Die Wahl ungewöhnlicher Textilien und die raffinierte Verwendung von Keder und Paspeln ermutigen zu Spielereien mit Farbe, Form und Stil. Es folgen Beschreibungen von 18 konkreten Polster-Projekten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.Das Buch vermittelt einen tiefen Einblick in die hohe Kunst der Polsterei. Augenfällig sind das übersichtliche Layout und die Fülle von Fotographien. Die genauen Beschreibungen im Umgang mit Spezialwerkzeugen und der gelenkte Blick in das komplizierte Innere eines Polstermöbels haben mich eher ernüchtert. Das echte Polstern erfordert immer noch hohes handwerkliches Können, Geduld und akkurates Arbeiten und hat wenig mit Heißklebe, Volumenvliesfüllung und Fixieren per Elektrotacker zu tun. Obwohl ich mich im Umgang mit Holz und Textilien recht sicher fühle, traue ich mir nach dem Studium dieses Buches die stilgerechte Aufarbeitung von Polstermöbeln nicht zu. Die Materialien sind teuer, der Zuschnitt ist immer individuell, das Polstern verlangt viel Übung. In Verbindung mit einem Praktikum würde es mich zu eigenen Realisationen ermutigen, ansonsten hat mich hat dieses Buch eher überzeugt, die Restauration hochwertiger Möbel lieber dem Fachmann zu überlassen.

  • Klaus Birkenbeil
    2019-03-26 03:57

    Ein seht interessanten Buch mit vielen nützlichen Informationen. Hier wird alles gut beschrieben, Werkzeug und Materialkunde sowie die einzlen Arbeitsschritte.