Read Hong Kong (Culture Shock!) by Betty Wai Online

Title : Hong Kong (Culture Shock!)
Author :
Rating :
ISBN : 9780761454823
ISBN13 : 978-0761454823
Format Type : PDF
Language : Englisch
Publisher : Marshall Cavendish Ltd Auflage 3 1 Januar 2009
Number of Pages : 291 Seiten
File Size : 970 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Hong Kong (Culture Shock!) Reviews

  • Leseratte
    2019-04-04 22:35

    Dieses Buch ist mehr eine Gebrauchsanweisung für Hongkong, als ein Reiseführer: Wer dieses Buch gelesen hat, versteht sehr viel besser, wie die Hongkonger ticken, was diese Stadt ausmacht und was sie bewegt. Dass die Zielgruppe dieses Buchs eigentlich US-Amerikaner sind, stört dabei nicht. Der deutsche Leser wird an der ein oder anderen Stelle feststellen, dass er es als Europäer im stark britisch-europäisch beeinflussten Hongkong wahrscheinlich ein bisschen leichter haben wird, als ein Amerikaner.Das Buch ist auch für Nicht-Englische Muttersprachler relativ leicht zu lesen und zu verstehen. Sehr angenehm dabei ist, dass die Autoren hier keine trockene Faktensammlung abgeliefert haben, sondern ein spannend und unterhaltsam zu lesendes Buch, bei dem auch das Lesevergnügen nicht zu kurz kommt.Inhaltlich legen die Autoren viel wert auf die Geschichte - was bei einem so bewegten Ort wie Hongkong auch völlig in Ordnung ist, wenn seine Bewohner verstehen will. Darüber hinaus gibt es Tipps aus allen Lebensbereichen - Arbeit, Leben, Wohnen, Fortbewegiung, Einkaufen, Freizeit - die einem die Eingewöhnung doch sehr erleichtern, Mut und sogar Lust machen und einem helfen, Fettnäpfchen zu vermeiden. Was ich auch positiv finde und was nicht selbstverständlich ist: das Buch berücksichtigt an vielen Stellen die Lebenssituation von Familien und Paaren, die hierherkommen um hier zu leben und zu arbeiten - nämlich die, dass der eine Partner beruflich stark eingespannt sein wird während der andere Partner als "Begleitung" mit hierherkommt. Und gibt Tipps, was der/diejenige denn sinnvolles mit ihrer/seiner Freizeit anfangen kann, während der Gatte/die Gattin arbeitet - bis hin zu möglichen Abschlüssen an der Universität.Übrigens: Das Buch hat 2008 eine Überarbeitung erfahren, berücksichtigt also alle Fakten von Hongkong nach der Übergabe an China 1997 und ist also in sofern Up-to-Date.Fazit: Eine sehr empfehlenswerte und unterhaltsame Lektüre für alle, die vor haben, in Hongkong zu leben und zu arbeiten.

  • None
    2019-04-15 23:37

    Ich musste beruflich f. 9 Monate nach HK und als Europäer hat man wirklich auch mit Fingerspitzengefühl KEINE Ahnung, wie man bestimmte Verhaltensweisen deuten sollte, oder was eigentlich von einem erwartet wird. Verhält man sich falsch, kann es sein, daß es einem nicht verziehen wird. Man könnte das Buch aber noch gut ergänzen, mit der Sparte, was finden die Chinesen ekelerregend, wenn man für sie kocht, oder ähnliches.

  • None
    2019-04-10 06:17

    This book contains a lot of good historical information on Hong Kong, but it came out before the biggest historical event of recent years -- the return of Hong Kong from British to Chinese rule. I hope the authors are working on an updated version. It would also benefit from the inclusion of a good map to give people planning their first visit to Hong Kong a sense of proportion and location.

  • J. K. Kelley
    2019-03-23 03:40

    While I've not been to Hong Kong, I've had supervisors and co-workers who were Hong Kong persons, and have done some reading about this unique cultural mix. Thus I can't speak for the accuracy of all details except to say that the ones I can verify are accurate.The authors' knowledge of the SAR is clearly that of the native, and an effort has been made to explain cultural nuances that a non-Hong Kong author might never have seen. (Example: the way of life of the vast majority of low-paid publicly-housed wage labourers, most of whom are Chinese.) Of course, there's a tradeoff: we do not get the perspective of a non-Hong Kong person as to what stands out. Ideally one author would have been native and another an immigrant.It was published, however, before the 1997 handover, so a lot has probably changed since then and I can't recommend it for those interested in the politics and government of Hong Kong. For those interested in the culture--which will change only slowly, barring drastic action by Beijing--it's a very useful reference.

  • HK native
    2019-03-29 03:21

    The one star goes to facts including population and history about Hong Kong, much of which can be found on CIA fact sheets. The cultural content is absolutely more mainland Chinese than Hong Kong. Readers beware: some of the Chinese language used in the book is Putongua, not Cantonese. Guangxi for one, is Putongua used to be called Mandarin used in the mainland. Inconsistencies include an advice wearing black clothing to funerals, then say a contradictory one saying don't do it in the "do's and dont's" list. A list of recommended movies are either Chinese mainland or Taiwanese productions, no specific Hong Kong production. Much of the "situations" are not accurate. For example, the elderly in Hong Kong don't ask strangers their age and income. These questions are common in China even if in a taxi ride. There is a BIG difference between Chinese cultures. Finally, for heaven's sake please update the photos.